Kosten Stuttgart 21

publiziert 23.07.2015

 

Kurzinfo:

Wer als Bürger in diesem Staat seine Interessen gewahrt haben will, der muss sich selber darum bemühen. Der einzige Weg, dass er wenigstens versuchen kann, dass seine Interessen oder die einer von ihm vertretenen Gruppe gewahrt werden, ist Abgeordneter zu werden. Im Bundestag oder einem der Landtage. 

 

 

die Wahren Kosten von Stuttgart 21


Am 16.06.2015 wurde dieser Bericht in den Medien publiziert:




 

Die Frage ist: Wann begreifen die Gegner von S 21 endlich, dass sie weder auf dem Rechtsweg, noch über Petitionen noch über Verwaltungsgerichtsverfahren etc. etc. pp. irgend etwas in Sachen S 21 erreichen werden? Sie werden keine Klarheit über Kosten erlangen, sie werden keine umfassende Einsicht in Akten erreichen, sie verplempern im Grundsatz nur Zeit.

 

Wer ernsthaft etwas erreichen will, muss seine Leute in den Landtag von Baden-Württemberg bringen - als Abgeordnete bei der nächsten Landtagswahl. Oder gemeinsam mit anderen (Gruppierungen) versuchen, die geklaute Macht der Parteien zu brechen.

 



Also ihr Gegner von Stuttgart 21 und ihr von anderen Initiativen:



Bringt Mitglieder von Euch in Stellung, unterstützt sie bei der Bewerbung um ein Mandat zum nächsten Landtag!



Wählt bei der nächsten Wahl nur parteilose Wahlbewerber!


Bemüht Euch, dann wachen andere Bürger vielleicht auch auf.