Wer wurde schon mal geblitzt?

publiziert 25.11.2019

 

Von einem Leser der website wurde mir von einem ähnlichen Fall von Einstellung eines Verfahrens wegen Ordnungswidrigkeit berichtet. Hat sich erst kürzlich vorgetragen. Es ging um eine Überschreitung der festgelegten Geschwindigkeit von 60 km/h um satte 13 km/h. 

 

Im Bild links die Verwarnung mit Verwarnungsgeld, im Bild rechts die Einstellung des Verfahrens. 

 


 

Dazwischen lag ein Schreiben des "Rasers", mit der er sich gegen die Verwarnung und das Verwarnungsgeld zur Wehr gesetzt hat.

 

 

Dieses sollte sich der Jedermann zu Gemüte führen. 

 

 

Es könnte sein, dass die Argumentation in einem eigenen Verfahren hilfreich sein kann: 

 

 

Ich hoffe, diese Info hilft dem einen oder anderen bei der Abwehr von Blitzerbescheiden und anderen Verfahren .