# 34: AfD-Lehrstunde in Demokratie

Quelle: http://ifak-bochum.de/wp-content/uploads/2015/09/afdbanner.jpg

Wenn die AfD aber in ihr Wahlprogramm aufnehmen würde, dass z. B. das Wahlrecht in Baden-Württemberg so geändert wird, dass die Hälfte aller Mandate für parteilose Bürger reserviert werden, dann wäre die

 

AfD die demokratischste Partei in Deutschland.

 

CDU/CSU, SPD, FDP, Die Grünen, Die Linken etc. etc. alle wollen nur Macht. Sonst nichts.

Dabei geht gemäß Artikel 20 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz die Staatsgewalt vom Volke aus. Und wo, bitte, kann das Volk mitreden? In Gorleben, bei S 21, bei Startbahnen, bei TTIP und zigtausend anderen Möglichkeiten mehr? Wenn die AfD sich also tatsächlich als erste Partei tatsächlich um die Demokratie verdient machen würde, dann würden - wenigstens die etablierten - anderen Parteien als das dastehen, was sie tatsächlich sind, Gauner am Volk. Mehr ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0