#51: Deutschland wird Standort von Terroristen

Da die Anrainerstaaten den Grenzverkehr aus Deutschland - derzeit noch - nicht kontrollieren, können in Deutschland lebende Terroristen problemlos mal eben nach Frankreich fahren, einen Bombenanschlag verüben, und danach wieder zurück in ihr Flüchtlingsheim. Risiko erkannt zu werden fast null, so lange sie konspirativ agieren, sich nicht fangen lassen oder verletzt werden. Die Nachbarstaaten, die heimgesucht wurden, tappen im Dunkeln, wo die Attentäter hergekommen sind, wo sie leben.

Deutschland lässt alle rein, ob registriert oder unregistriert: Egal. Damit bietet sich Deutschland für Terroristen als Standquartier an: Man kommt ohne jedes Problem hinein. Mehr ...

Quelle des Bildes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0