#114: Gesetzliche Krankenkassen zocken Mitglieder ab

Achtung freiwillig versicherte Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen und deren Ehegatten: Aufgepasst!!!

 

Durch § 2 Abs. 4 BeitrVerfGrsSz des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen werden die freiwilligen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen, deren Ehegatte oder Lebenspartner privat versichert ist, gnadenlos abgezockt. Nur bei diesen, nicht aber bei Ehegatten, die ebenfalls gesetzlich versichert sind, wird das gesamte Einkommen des Partners in die Beitragsbemessung mit einbezogen. Grundgesetzwidrig gemäß Artikel 3 GG. Mehr.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0