#132: Eine Lanze für die Reichsbürger

Bild: youtube.com
Bild: youtube.com

 

... bricht die Verfassungsinitiative Artikel 146 Grundgesetz mit ihrem Aufsatz. Aber nicht nur Reichsbürger sind hofiert, sondern auch jeder andere, der sich die Frage stellt, ist die Bundesrepublik Deutschland ein Staat, sind die Bundesländern auch tatsächlich Länder und ein Teil des Staates Bundesrepublik Deutschland? Oder werden wir vom Establishment nur verarscht?

Zum Aufsatz. Bleiben da noch Fragen offen?

Leider nur für  Bürger von Baden-Württemberg:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Menschenrechtler (Montag, 21 November 2016 22:33)

    Wir haben keinen Rechtsstaat des Grundgesetzes (vgl. http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134). Eine Antwort darauf sind mangels anderer Möglichkeiten u.a. die Reichsbürger, Germaniten oder die verfassungsgebende Versammlung. Viele Deutsche leben am Existenzminimum. Ihre Wut frisst sich in die Gesellschaft - eine Spurensuche (von http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ungleichheit-in-deutschland-ich-wuerde-gerne-mal-zuschlagen-wenn-ich-wuesste-wohin-1.3179306). Sein Recht kann in Deutschland nur derjenige bekommen, der eine große Menge Geld hat (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf). Offenbar bringen Schikanen durch Herrschende die Bürger darauf, dass die BRD nicht rechtmäßig existiert, vgl. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=AKl0kNXef-4 https://www.youtube.com/watch?v=iramjpMI5TQ&feature=youtu.be, https://www.youtube.com/watch?v=dOK2Ek-WwwY, https://www.youtube.com/watch?v=7gAzBCFfE-4 und ähnliche Videos, auch zum Thema Rechtsbeugung und zu Art. 146 GG. Die praktizierte Verfolgung Andersdenkender (vgl. auch http://www.pi-news.net/2016/08/werbetreibende-unterstuetzen-gesinnungspolitik/, http://www.meinungsverbrechen.de/tag/eva-schwenk/), dürfte Merkmal einer Diktatur sein und gegen Art. 1 GG, Art. 2 GG, Art. 3 GG, Art. 4 Abs. 1 GG verstoßen. Um einen Bürgerkrieg zu vermeiden, sollten wenigstens bundesweite Volksabstimmungen (vgl. https://www.mehr-demokratie.de/volksabstimmung.html und http://www.bundesstaat-deutschland.de/abstimmung-zur-verfassung/) erlaubt werden. Bürgermitbestimmung wäre auch notwendig, weil das Sagen nicht die gewählten Abgeordneten haben, vgl. z.B. https://youtu.be/y5FiOrJClts und https://www.youtube.com/watch?v=UBZSHSoTndM.