#17025: weiteren SS-Männern droht Anklage

Zitat: zvw.de
Zitat: zvw.de

Diese SS-Männer, Jahrgang 1922 und 1923, zur relevanten Zeit 20 bis 24 Jahre alt - waren  keine "Führungskräfte", sondern eben nur Helfer. Heute sind sie über 90 Jahre alt. 

 

Warum hat die Staatsgewalt so lange auf Strafverfolgung verzichtet? Es ist zu unterstellen, dass so lange gewartet wurde, bis die älteren und für die Strafverfolgung tatsächlich relevanten Jahrgänge und real verantwortlichen Nazi-Führungskräfte verstorben waren.  Wirkliche Strafverfolgung jedenfalls fand nur unter der Mitiwirkung der Siegermächte statt.

 

Die deutschen Richter der Nachkriegszeit sind alle unter Hitler tätig geworden. Entnazifizierung bedeutete nicht, dass die Ideologie auch tatsächlich aus den Köpfen verbannt war. Und wenn man sich anschaut, wie Richter heute z. B. grundgesetzwidriges Bundesrecht, vorkonstitutionelles Recht schützen: Wo ist der Unterschied zwischen heutigen Richtern und Nazi-Richtern? Nazi-Deutschland lebt vom Verhalten her in den Gerichten, weiter. Das Volk lässt sich nur täuschen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0