#17064: der Karlsruher Rechte-Holocaust

Der Holocaust in Deutschland lebt wieder, seit 1951. Zivilisierter zwar, weil niemand wird mehr in Gaskammern geschickt wird, dafür viel hinterhältiger, niederträchtiger, gemeiner: Nicht mehr die Menschen werden eliminiert, sondern mit dem Beginn der Tätigkeit des Bundesverfassungsgerichts am 07.09.1951 werden die Rechte der Menschen eliminiert - und existieren faktisch nur noch auf dem Papier.

 

Holocaust bedeutet im ursprünglichen Sinne verbrennen - von Tier- oder auch Menschenopfern. Der Begriff Holocaust wird verwendet bei Frauen-Holocaust, Hunger-Holocaust, Bombenholocaust u.a.m. Es wird Zeit, die Verwendung des Begriffs Holocaust auf die Rechte der Menschen auszudehnen: den Rechte-Holocaust als Synonym für die Ausschaltung der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland durch das Bundesverfassungsgericht. Mehr.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0