#2018-15 Geschenke an die Bürger?

Bild: wiwo.de
Bild: wiwo.de

In "Hart aber fair" übernimmt es vor allem Kanzleramtschef Altmaier, auf die Geschenke einer GroKo-Koalition an die Bürger hinzuweisen: Für Familien mit Kindern soll es eine Entlastung, durch eine Halbierung des Soli gar die "größte Steuerentlastung seit über 20 Jahren", geben. Neue Arbeitsplätze sollen dank Förderung von jungen Unternehmern geschaffen werden, denn Deutschland soll "genauso stark und klug sein wie das Silicon Valley".

 

Hat der sie noch alle? Leute, wir Bürger brauchen keine Geschenke, sondern haben einen Anspruch darauf, dass der Staat im Interesse von uns Bürgern geführt wird. Also was ist z. B. mit Bürgerversicherung, mit einer offenen Diskussion darüber im Bundestag? Kommt sie etwa nur deshalb nicht, weil die SPD sich gegen CDU/CSU in Koalitionsverhandlungen nicht durchsetzen konnte? Wie üblich bewirkt eine Koalition vier Jahre Stillstand, gar Stagnation in der Lösung drängender Probleme, weil die Partner sich zu gegenseitigem Wohlverhalten, aber nicht zur objektiven Wahrung der Interessen der Bürger verabreden. Sch...parteien.