#2018-47 Die Totengräber der Demokratie

Bild: Merkur.de
Bild: Merkur.de

Schulz, Merkel und Seehofer und die 88 weiteren Mitglieder von CDU/CSU und SPD sind die neuerlichen Totengräber der Demokratie: Alles das, was sie zum Zweck der Begründung einer Koalition vereinbart haben, ist der freien Entscheidung der von uns gewählten Summe aller Bundestagsabgeordneten entzogen.

 

Zu was also wählen wir einen Bundestag, wenn alles, was in den nächsten vier Jahren entschieden wird, bereits außerhalb des Bundestages in unlegitimierten Zirkeln vereinbart ist? Nur damit Parteimitglieder im Bundestag als "Frühstücksdirektoren" in Lohn und Brot sind? Wenn die SPD-Mitglieder einen demokratischen Arsch in der Hose haben, verweigern sie der GroKo die Zustimmung.