#2018-56 ohne Staatsangehörigkeitsausweis keine Grundrechte

Die Staatsanangehörigkeitsbehörden versuchen bundesweit systematisch die Ausreichung der Staatsangehörigkeitsausweise zu verhindern. Aber nur diese belegen, dass man deutscher Staatsangehöriger gemäß Artikel 116 Grundgesetz ist. 

 

Und wem stehen die im Grundgesetz verankerten Rechte zur Verfügung? Nur dem Inhaber des Staatsangehörigkeitsausweis, weil nur der als deutscher Staatsbürger gemäß Artikel 116 Grundgesetz das Grundgesetz als geltende Norm wirksam für sich reklamieren kann. Gegenüber den Behörden. 

 

Merke: Das deutsche Volk wird von den Besitzern der Staatsgewalt, den Parteien, seit 1949 um die Wirksamkeit seiner Rechte betrogen. Seite Sta.-Ausweis benützen. Doch dazu muss man zuerst mal einen haben.