#2018-76 Straftäter bekommen Strafrabatt

Bild: ZDF/Frontal21
Bild: ZDF/Frontal21

Frontal21 berichtete am 13.03.2018 über eine überlastete Justiz, jahrelang verschleppte Urteile gegen Kinderschänder. Die Überlastung führt zu Strafrabatt und hängt unmittelbar damit zusammen, dass die Judikative keine selbständige Gewalt ist, die selber entscheidet, wie viel Nachwuchs sie braucht und heranzieht. Als Folge der nicht gegebenen Gewaltenteilung entscheiden die Regierungen unter dem Aspekt "Kosten", wie viele Richter und Staatsanwälte eingestellt werden. Mehr auf Überlastete Justiz

 

Zu beanstanden ist: die Richter könnten, wenn sie denn wollten, per Rechtsprechung die Selbständigkeit der Gerichtsbarkeit erzwingen - aber Richter haben offenbar keinen Arsch in der Hose, sprich: Kein Rückgrat. das man braucht, um aufzumucken gegen die grundgesetzwidrige Beherrschung der Justiz durch die Regierungen.