#2018-77 Erlkönig - oder ist die GroKo schon zu Ende?

Bild: tvtropes.org
Bild: tvtropes.org

Erlkönig, Johann Wolfgang von Goethe: "... lieb dich, mich reizt deine schöne Gestalt, Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt! Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an, Erlkönig hat mir ein Leids getan. Dem Vater grauset's, er reitet geschwind, Er hält in den Armen das ächzende Kind, Erreicht den Hof mit Mühe und Not, In seinen Armen das Kind war tot."  

 

Oder waren's SPD und CDU/CSU die mit Müh und Not noch eine Regierungsvereinbarung zustande gebracht haben, und bei der Wahl der Regierungschefin schon - fast - tot sind? Es fehlen 35 Stimmen - und lässt hoffen auf einen Kessel Buntes in den nächsten knapp drei Jahren Bundestag.