#2018-97 Vorverurteilung ist eine Verurteilung vor dem Urteil

Bild: infosperber.ch
Bild: infosperber.ch

Und die geht so: Zwei Kontrahenten beschuldigen sich gegenseitig, aber die Staatsanwältin und der Richter glauben nur dem einen, weil dieser behauptet, er sei während der Auseinandersetzung Amtsperson gewesen. Also wird die Strafanzeige und Strafverfahren gegen die Amtsperson eingestellt, der andere mit einem Strafbefehl überzogen. 

 

Begründung: keine - weil ja Staatsanwältin und Richter nicht wissen können, welche Variante richtig ist. Mehr.