#2018-106 Merkel ist für Änderung des Wahlrechts

Bild: stern.de
Bild: stern.de

 

Dafür bin ich auch - so lange das neue Wahlrecht so angelegt ist, dass die gegebene und mit dem Grundgesetz unvereinbare Ungleichstellung zwischen Parteien und Parteimitgliedern gegenüber dem üblich Bürger beendet wird, und endlich Abgeordnetenmandate für Bürger reserviert werden, die keiner Partei angehören. Mehr.