#2018-111 Schneck'sche Fehlleistung

Bild: Auszug aus inkasso-bergmann.de
Bild: Auszug aus inkasso-bergmann.de

Hätte mein Gerichtsvollzieher Schneck sich an diese Selbstverständlichkeit gehalten, dann hätte er die Verfolgung völlig unprüfbarer Forderungen vermieden. Wer aber seine eigenen Kosten klammheimlich und nach Einschätzung in betrügerischer Absicht der Forderung des Gläubigers zuschlägt, sie nicht offen legt und damit bewusst eine nicht prüfbare Forderung produziert, braucht sich nicht wundern, wenn man sich dagegen zur Wehr setzt. Mehr.