#2018-123 Parteimitglieder in Spanien in Haft

Bild: express.de
Bild: express.de

Ein spanisches Gericht hat 29 ehemals führende Vertreter der bis 01. Juni   in Spanien regierender Partei PP wegen Korruption, Unterschlagung, Geldwäsche und illegaler Bereicherung zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Gesamt wurden Freiheitsstrafen von 351 Jahren verhängt. 

 

Ist sowas in Deutschland auch möglich? Korruption, Unterschlagung, Geldwäsche und illegale Bereicherung von Parteimitgliedern schon. Aber eine Verurteilung von Parteimitgliedern, durch Richter, die Teil der Exekutive sind? Verfolgt von Staatsanwälten, die ebenfalls weisungsgebunden sind? Da hab' ich doch so meine Bedenken. Mehr zum Thema Haftung von Parteimitgliedern auf Parteigänger ohne Haftung