#2018-208 Götterdämmerung

Bild: bpb.de
Bild: bpb.de

Die Wahl in Bayern hat bestätigt: Die Götterdämmerung der Parteien ist angebrochen. Künftig wird es keine Volksparteien mehr geben, sondern nur noch Parteien die froh sein können, wenn sie über 25 % der Abgeordnetenmandate auf sich vereinigen können. Ein Rückfall in das Mittelalter, in dem hier ein Herzog, dort ein Graf ein kleines Gebiet beherrschte. 

 

Das Gefährliche an der Situation ist, was passiert wenn eine Partei mal wieder eine Führungskraft aus dem Hut zieht, der die Massen hinterher latschen? Geht dann gleiches Spiel wie vor 90 Jahren wieder los? Es wird Zeit dass die Bürger sich intensiv darum bemühen, eigene und parteilose Bürger in den Bundestag und die Landtage zu bringen. Dazu mehr im nächsten blog (#2018-209)