#2018-240 Migrationspakt stoppen geht nicht

Bild: youtube.com
Bild: youtube.com

Migratiionspakt einsehen. Das steht z. B. drin, Seite 30 Nr. 41: Wir verpflichten uns, die im Globalen Pakt niedergelegten Ziele und Verpflichtungen im Einklang mit unserer Vision und unseren Leitprinzipien zu erfüllen und zu diesem Zweck auf allen Ebenen wirksame Maßnahmen zu ergreifen, um eine in allen Phasen sichere, geordnete und reguläre Migration zu ermöglichen. Wir werden den Globalen Pakt in unseren eigenen Ländern und auf regionaler und globaler Ebene unter Berücksichtigung der unterschiedlichen nationalen Realitäten, Kapazitäten und Entwicklungsstufen und unter Beachtung der nationalen Politiken und Prioritäten umsetzen. Wir bekräftigen unser Bekenntnis zum Völkerrecht und betonen, dass der Globale Pakt in einer Weise umgesetzt werden muss, die mit unseren Rechten und Pflichten nach dem Völkerrecht im Einklang steht.

 

Die Frage ist: wie den Pakt stoppen? Die Regierung kann machen, was sie will. Mehr auf Blog #2018-239 oder Seite Petitionen sind Muster ohne Wert. Leute, merkt euch für die nächste Wahl, wer uns den Pakt eingebrockt hat: schwarz und rot.