#2018-252 Unter AKK ändert sich nichts

Bild: cicero.de
Bild: cicero.de

Same procere as evry year. Die "Denkfabrik" CDU nimmt auch unter AKK für sich in Anspruch, ohne Beteiligung des Volkes zu wissen, was zur Bearbeitung ansteht. Nur eines soll geändert werden: "Themen müssten künftig erst in der Partei diskutiert und entschieden werden und erst danach in die Fraktion und die Regierungsarbeit Eingang finden."

 

Das Volk ist also auch unter AKK mit seinen Bedürfnissen und Meinungen außen vor. Und genauso wird seit 1949 die BRD betrieben, das Volk selber hat nichts zu vermelden, es darf wählen. Das muss reichen.