#2018-10 Antrag, Richterin Pelka als Zeugin zu laden

Bild: stimme.de
Bild: stimme.de

Im Verfahren 13 K 9347/16 (siehe blog #2019-6) wurde von der ehemaligen Vorsitzenden Richterin Pelka das Passivrubrum geändert. Warum, darüber gibt es keine Erkenntnisse. Richterin Pelka hat die Änderung alleine im stillen Kämmerlein entschieden. 

 

Von Bedeutung für das Verfahren ist aber, ob die Beklagte auch die richtige Beklagte ist. Also ist es geboten, dass Richterin Pelka Auskunft darüber erteilt, warum sie das Passivrubrum geändert hat. Herzu wurde die Ladung der Richtern Pelka als Zeugin für den 05.02.2019 beantragt. Info dazu auf Seite Klage gg. Land BW (bis zum Ende scrollen)