#2019-17 Wissenschaftlerstreit um Feinstaub und Stickoxide

Bild: radioeins.de
Bild: radioeins.de

Nicht der Streit unter Wissenschaftlern ist von Interesse, sondern wie die Bundesregierung damit umgeht. Sie verteidigt die Grenzwerte, weigert sich aber seit Jahren, die Automobilindustrie zur Einhaltung eben dieser Grenzwerte zu verpflichten. 

 

Die Folge: Die Gerichte sanktionieren Städte und Kfz-Halter, und der Dumme dabei ist der Bürger, dessen Diesel örtlich zwangsweise stillgelegt wird. Schadenersatz, Rückgabe des Fahrzeugs? Denkste! Abhilfe könnte die Petition i. S. Dieselaffäre bringen. Aber nur wenn die BT-Abgeordneten dies wollen.