#2019-122 Klage wg. ungerechtfertigter Bereicherung

Bild: rechtslupe.de
Bild: rechtslupe.de

Soviel Geld und noch mehr hat mir meine Krankenkasse bis dato zuviel abgeknöpft, weil sie das Einkommen meines Partners, nur weil dieser privat versichert ist, bei der Beitragsbemessung meines Mitgliedsbeitrags mit berücksichtigt hat. Abzocke nenne ich das

 

Fakt jedenfalls ist, dass die Leistung der Krankenkasse auch ohne die Beiziehung des Einkommens des privat versicherten Partners gleich ist, Also wird für die Mehreinnahmen von der Krankenkasse keinerlei Leistung erbracht: Es wird nur genommen, nichts gebracht. 

 

Also wurde Klage wegen ungerechtfertigter Bereicherung eingereicht. Mehr