#2019-141 25 % aller Seenot-Flüchtlinge nach Deutschland

Bild: merkur.de
Bild: merkur.de

Bundesinnenminister Seehofer verteidigt die Entscheidung, 25 % aller in Italien angelandeten aus Seenot geretteten Flüchtlinge nach Deutschland zu holen. 

 

Lassen wir mal den humanitären Aspekt beiseite: So lange Deutschland diese Quote übernimmt, ist dies kontraproduktiv zum Verlangen, dass die Flüchtlinge auf alle EU-Staaten gleichmäßig verteilt werden: Deutschland müsste nämlich nur rund 16 % aller Flüchtlinge aufnehmen. Durch solches Verhalten wird die Bundesregierung eines sicher nicht erreichen, dass nämlich Blockadestaaten wie Ungarn ihre Haltung in Sachen Aufnahme von Flüchtlingen aufgeben werden. Warum auch, so lange Deutschland ...