#2019-167 GV verklagen: zuviel bezahlte Kosten zurückzahlen

Bild: volksstimme.de
Bild: volksstimme.de

Regelmäßig gibt kein Gerichtsvollzieher an, dass in der von ihm verfolgten Forderung seine eigenen Kosten klammheimlich integriert sind, und wie sich diese zusammensetzen.

 

Gemäß dem Gerichtsvollzieherkostengesetz GvKostG kann ein GV bei der ersten Aufforderung, zu zahlen, für seine eigene Leistung nur 11,00 Euro geltend machen. Tatsächlich wird regelmäßig ein Vielfaches eingefordert. Rechtsgrundlage: Keine.

 

Mein Tipp: Das bezahlte Mehr sollte zurückgefordert werden. Grundlage Ungerechtfertigte Bereicherung. Mehr.