#2020-6 Staat verweigert Dieselfahrern Rechtsschutz

Titel Kommentar StZ 03.01.2020
Titel Kommentar StZ 03.01.2020

Der erste Absatz lautet: "Das Verhalten von Volkswagen im Dieselskandal war von Anfang an eine Schande, vor allem in Deutschland. Während Kunden in den USA schon früh und üppig entschädigt wurden, müssen sie sich hierzulande durch alle Instanzen klagen und gegen einen uneinsichtigen Weltkonzern kämpfen, der betrogenen Kunden möglichst keinen Cent bezahlen will."

 

Der wahre Betrug aber wird nicht von VW begangen, sondern vom Gesetzgeber, der sich seit Jahren weigert, eine Gesetzgebung zu installieren, die gewährleistet, dass sich betrogene Dieselfahrer ohne große juristischen Klimmzüge an den Automobilkonzernen einfach schadlos halten können. Die Verantwortlichen dieser Misere für Dieselfahrer hocken also nicht in Wolfsburg oder Stuttgart etc. sondern in Berlin. Adresse Platz der Republik 1, 11011 Berlin. Name Deutscher Bundestag.