#2020-42 Meinungen zur Beendigung der News auf facebook

Eine Meinung zu meinem - endgültigen? - Entschluss, facebook nicht mehr zu bedienen. Sie zeigt das Problem auf: Wo wurde durch meine news etwas bewegt? Ich habe nichts gesehen, mir wurde nichts mitgeteilt.  

Weitere Meinung: "Zu feige, dann geh." Bin ich feige, oder der, der diese Meinung kundgetan hat? Wo hat er sich engagiert, sich gegen Rechtsverletzungen zur Wehr gesetzt? Mir hat er jedenfalls nichts mitgeteilt.

 

Nein ich gebe nicht auf, weil ich ja um meine Rechte kämpfe. ich bediene nur facebook nicht weiter mit meinen Erkenntnissen und Erfahrungen, weil es keine Resonanz gibt. Was nützen zig-follower, wenn in der Regel nur Ah und Oh und Haste-nicht- gesehen geäußert wird? Die u. a. aufgezeigten systematischen Rechtsverletzungen werden halt zur Kenntnis genommen, eine gebotene Reaktion darauf findet nicht statt, so als ob es nur andere betrifft. Wer wirkliches Interesse an meinen Ausführungen hat, dem mute ich künftig zu, sich selber um den Zugang zu bemühen. Hier kann dann ggf. auch per Mail diskutiert, Erläuterungen zu konkreten Sachverhalten oder Fragen abgegeben werden. Das scheint mir sinnvoller zu sein.