#2020-61 BVerfG-Richter beugen wieder mal das Grundgesetz

Unter diesem Aktenzeichen wurde vom Bundesverfassungsgericht der Eilantrag von Anwältin Bahner platt gemacht. Grundlage unter vorsätzlicher Ignoranz der verfassungsrechtlichen Aspekte das einfachgesetzliche BVerfGG, das Bundesverfassungsgerichtsgesetz. Zugehörig zum Thema die Bestätigung der Richter vom Karfreitrag, dass das Gottesdienstverbot in Hessen Bestand hat.

 

Scheinbar ist das BVerfG um die Gesundheit der Bürger bemüht, tatsächlich verweigern sie uns den Schutz unserer Rechte unter der Behauptung, um den Erhalt unserer Gesundheit bemüht zu sein. Vorschriften zum Erhalt der Gesundheit können aber auch verfassungskonform erlassen werden, insofern hat Anwältin Bahner den Finger korrekt in die Wunde gelegt (blog #2020-60, und haben die BVerfG-Richter sich mal wieder als Antischützer der Verfassungsrechte bestätigt.