#2020-84 Automobilkonzerne wollen staatl. Kaufprämien

Bild: autohaus.de
Bild: autohaus.de

Warum eigentlich? Bekommen Gastronomen, Hoteliers, Schuhgeschäfte, Fitnessstudios Zuschüsse, damit mehr Kunden kommen und was kaufen? 10 % Rabatt auf das Kleid, den Restaurantbesuch vom Staat? Wenn der Staat die gewünschten Kaufprämien gewährt, wäre dies eine verfassungswidrige Ungleichbehandlung der dann privilegierten Automobilkonzerne. Die Abwrackprämien von 2009 waren übrigens auch verfassungswidrige Subventionen der Autmobilhersteller.

 

Besser wäre, der Staat würde endlich die Kfz- und Mineralölsteuer abschaffen und eine generelle Maut für Fahrzeuge aller Art einführen - Vorschlag auf Seite Alternative Pkw-Maut. Würde dieser Vorschlag umgesetzt, würde eine natürliche Auslese der Kfz-Angebote unter dem Aspekt Kaufpreis, Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz stattfinden. Genau das wollen die Autohersteller offenbar mit allen Mitteln verhindern. Lieber soll der Steuerzahler gemolken werden - die Kaufprämie, wenn sie denn kommt, zahlt jeder Steuerzahler mit, auch wenn er kein Auto kauft. Also zahlt auch die alleinerziehende Mutter mit Fahrrad mit.