#2020-138 Neue Verfassung im Gespräch (2)

Bild: alamy.de
Bild: alamy.de

Auch das würde mir gefallen: Ergänzung Artikel 19: 

 

Wird/wurde jemand in Gegenwart, Vergangenheit oder Zukunft durch die öffentliche Gewalt verletzt, so steht ihm der Rechtsweg unmittelbar zum Bundestag offen. Der Bundestag begründet zu diesem Zweck einen Ausschuss zum Schutz der Rechte der Bürger, der von Jedermann unmittelbar per Verfassungsbeschwerde angerufen werden kann, wenn er in Bund oder einem Bundesland von einem Verfassungsorgan, einem Gericht, einem Richter, einer Behörde oder sonstigen Institutionen in einem seiner in dieser Verfassung verankerten Rechte verletzt wird.

 

Würde der Bundestag vom Volk beherrscht, dann ginge es Richterpack etc. an den Kragen. Auch rückwirkend.