#2020-160 Warum das Grundgesetz 2.0

Zielsetzung des Grundgesetz 2.0 ist nicht zu prüfen, ob die Bundesrepublik Deutschland ein Staat oder nur eine Firma ist, wie teils behauptet wird. Auch die Frage, ob die gegebene Grundgesetzvariante Gliederungsnummer 100-1 eine Verfassung, eine oberste Rechtsnorm oder weder noch ist, ist nur mittelbar von Bedeutung.

 

Für die Ausarbeitung des Grundgesetz 2.0 – Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland war und ist nur von Bedeutung, ob durch das Grundgesetz vom 23.05.1949 oder das Grundgesetz Gliederungsnummer 100-1 die darin enthaltenen Rechte der Bürger ausreichend geschützt sind und gewährleistet ist, dass diese Rechte den Bürgern unmittelbar und tatsächlich zur Verfügung stehen. Da dem so nicht ist. ist die exklusive Zielsetzung des Grundgesetz 2.0, uns unsere Rechte zugänglich zu machen - nach rund 70 Jahren Betrug, Entrechtung und Entmachtung des Volkes durch die Parteien.

 

Mehr ab 31.12.2020 auf unrechtsstaat-brd.de in Menuepkt. 15.2.