#2021-5 Zum Glück für deutsche Staatsdiener ...

Bild: merkur.de
Bild: merkur.de

... wurde Joe Biden zum US-Präsidenten, und nicht zum Bundeskanler gewählt. Er verlangt von seinen Mitarbeitern, dass sie sich ihrer Verpflichtung gegenüber dem Volk bewusst sein müssten, und mahnte einen respektvollen Umgang miteinander an. "Wenn Sie jemals mit mir arbeiten und ich höre, dass Sie einen anderen Kollegen respektlos behandeln, jemanden runtermachen. Ich verspreche Ihnen, dass ich Sie auf der Stelle feuern werde", sagte Biden.

 

Wäre Joe Biden Bundeskanzler, hätten z. B. nicht gesetzliche Richter oder das Recht beugende Verwaltungsbeamte, die den Bürger betrügen, in den Verfassungsrechten verletzten, im Staatsdienst - jedenfalls theoretisch - kein langes Leben mehr. Zwar eine Wunschvorstellung, aber ich bin trotzdem richtig neidisch auf die US-Bürger.