#2021-89 Das neue Klimaschutzgesetz, was soll's, was bringt's?

Bild: bmu.de
Bild: bmu.de

Vor allem die Klimaschützer fridays for future müssen sich über eines bewusst sein: Es ist nur ein Papier, das Gesetz. Ob diese Ziele erreicht werden, von der Politik überhaupt erreicht werden wollen, nicht klamheimlich boykottiert werden, das weiß niemand. Und: Kann man, wenn die Erfolge nicht eintreten, die Ziele nicht erreicht werden, zu. B. in 2030 einklagen, dass man in 2022 etwas hätte anders machen müssen? Wir müssen mit dem leben, was dann gegeben ist. Das geht jedes Jahr so weiter: Man ist der Politik und ihrem Handeln ausgeliefert.

 

Deshalb: Wenn wirklich etwas erreicht werden soll, dann müssen die Bürger selber die Pfoten drauf haben, was wie wann gemacht wird. Dies gelingt aber nur, wenn besonders die Klimaschützer aufhören, den Parteien und den Politikern zu vertrauen, sondern sich aufmachen, den Bundestag zu entern. Deshalb: Bemüht euch um Direktmandate, und vor allem müssen die Wähler erst mal begreifen, dass es Sinn macht, wenn das Volk selber im Bundestag vertreten ist. Info auf Seite Parteilose Bürger im Bundestag.