#2021-173 BVerfG-Richter sind doch keine Hüter des GG

Bild: zdf.de
Bild: zdf.de

Noch 'ne Falschinformation aus der ZDF-Dokumentation Auftrag Gerechtigkeit (6:24 - 6:30 min): "Das Gericht als Hüter des Grundgesetzes garantiert insbesondere die Grundrechte aller Menschen in Deutschland." Das einzige, was diese angeblichen Hüter des Grundgesetzes garantieren, ist, dass Volk keine Chance hat, sich wirksam gegen Verletzungen seiner Rechte zur Wehr zu setzen. Denn: Das BVerfG ist eine einzige Volksverarschung.

 

Die Richter sichern den Betrug am Volk durch die Artikel 93, 94 GG vom 29.01.1969. Sie tun so, als ob das Grundgesetz eine gültige Verfassung ist, obwohl dieses vor der Wiedervereinigung ein Provisorium, danach und damit seit 1949 kein gültiges Recht war und ist. Seite Grundgesetz und Wiedervereinigung. Was die BverfG-Richter real schützen, ist eine jeglicher Legitimation entbehrende Rechtsordnung. Dazu ist es notwendig, dem Volk den Zugang zu seinen Rechten zu verweigern (Nichtannahme der VB).