#2022-76 Präsident Landgericht Stuttgart bekommt Arbeit

Wieder ein "gelber Brief", also eine Postzustellungsurkunde PZU des Amtsgerichts Waiblingen vom 02.04.2022, und wieder ohne Angabe, welchem Aktenzeichen am Gericht der Inhalt zugehörig ist. Sind die am Amtsgericht Waiblingen einfach zu deppert, um eine PZU gesetzeskonform auszufertigen? Es scheint so.

 

Jetzt habe ich die Schnauze voll von diesen Stümpern. Die PZU wurde von einer unbeteiligten Person ungeöffnet per Einschreiben mit Rückschein an den aufsichtführenden Richter über das Amtsgericht, den Präsidenten des Landgericht Stuttgart geschickt mit der sinngemäßen Aufforderung, er soll mal dafür sorgen, dass die PZU erneut und diesmal gesetzeskonform an mich zugestellt wird. Künftig werden auch alle nicht gesetzeskonform versandten PZU dem Präsidenten zur Erledigung zugesandt werden  Vielleicht hilft's ja. Auf jeden Fall kann ich so künftig beweisen, dass ich den Inhalt der PZU nicht erhalten habe. Zeuge: der Präsident des LG Stuttgart.  Mir gefällt das.