#2022-87 Privatklage hat jetzt Aktenzeichen 6 Bs 1/22 AG WN

Präsident des Landgerichts Singer hat, möglicherweise als Folge der Dienstaufsichtsbeschwerde wegen Untätigkeit i. S. Privatklage zum Amtsgericht Waiblingen - vgl.blog #2022-78 -, sich schon nach vier Wochen engagiert und nun mitgeteilt, dass die Privatklage am Amtsgericht Waiblingen gegen Obergerichtsvollzieher #Schneck dort das Aktenzeichen 6 Bs 1/22 erhalten hat. Mehr Info auf Seite Privatklage gegen Gerichtsvollzieher, Abschnitt Präsident LG Stgt. lebt noch.

 

Weiter hat er mitgeteilt, dass der zuständige Richter am Amtsgericht schon am 01.03.einen Gebührenvorschuss angefordert, aber erst am 08.04.2022 auf den Postweg gebracht hat. Macht schlappe sechs Wochen Untätigkeit des Richters. Dieser Gebührenvorschuss wurde offenbar mit der PZU versandt, die am 09.04.2022 hier eingegangen und ungeöffnet an den Präsidenten LG (blog #2022-76) weitergeleitet wurde mit dem Ersuchen, er solle bewirken, dass die PZU vom Amtsgericht gesetzeskonform zugestellt wird. Hierzu wurde Präsident Singer mit Schreiben vom 26.04. nochmals aufgefordert.